Sorge dich nicht, Karma wird den Körper aufrecht erhalten VC 279

Viveka Chudamani Vers 279. Wisse mit Sicherheit: dein Prarabdha Karma wird deinen Körper für dieses Dasein am Leben erhalten! Bleib beständig, ausdauernd und entschlossen um die Projektionen auf das Selbst zu beseitigen/ aufzulösen!

Sanskrit-Text:

prārabdhaṃ puṣyati vapur iti niścitya niścalaḥ |
dhairyam ālambya yatnena svādhyāsāpanayaṃ kuru || 279 ||

प्रारब्धं पुष्यति वपुरिति निश्चित्य निश्चलः |
धैर्यमालम्ब्य यत्नेन स्वाध्यासापनयं कुरु || २७९ ||

prarabdham pushyati vapur iti nishchitya nishchalah |
dhairyam alambya yatnena svadhyasapanayam kuru || 279 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • prārabdham : das im aktuellen Leben wirkende (“begonnene”, PrarabdhaKarma)
  • puṣyati : erhält (“nährt”, puṣ)
  • vapuḥ : den Körper (Vapus)
  • iti : dass (“so”, Iti)
  • niścitya : in der Gewissheit (“Gewissheit erlangt habend”, nis + ci)
  • niścalaḥ : (bleibe) beständige (“unwandelbar”, Nishchala)
  • dhairyam : Mut, Unerschrockenheit (Dhairya)
  • ālambya : mit (“ergriffen habend”, ā + lamb)
  • yatnena : eifrig (Yatna)
  • svādhyāsāpanayam : die Beendigung („Vertreibung“, Apanaya) der falschen Identifikationen („Übertragung“, Adhyasa) des Selbst (Sva)
  • kuru : bewirke (kṛ)

Mehr Informationen:

Der Beitrag Sorge dich nicht, Karma wird den Körper aufrecht erhalten VC 279 erschien zuerst auf Yoga Vidya Blog – Yoga, Meditation und Ayurveda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert